Neubau sitem-insel AG
Jahresbericht

Neubau sitem-insel AG

Am Eingang des Inselcampus entsteht mit «sitem-insel» das Schweizerische Zentrum für Translationale Medizin. Die sitem-insel AG ist der Zeit voraus: das Technologiekompetenz-Zentrum macht vor, wie der Übergang von neuen Erkenntnissen und Produkten in die klinische Anwendung erfolgt.

Die rechtskräftige Baubewilligung wurde im März 2017 erteilt. Nach Abschluss der Aushubarbeiten wurde mit der Grundsteinlegung am 4. Juli 2017 damit begonnen, den Hochbau für das nationale Kompetenzzentrum hochzuziehen: ein neues Gebäude mit einem Volumen von 114‘000 m3, einer Geschossfläche von über 20‘000 m2 und Gesamtkosten in der Höhe von rund CHF 90 Millionen. Die Übergabe an die sitem-insel AG erfolgt voraussichtlich im Frühjahr 2019.

Zu den Bereichen, welche nach Inbetriebnahme umgesetzt werden sollen, gehören die «Enabling Facilities». Diese haben zum Ziel, Infrastrukturen aufzubauen, welche durch Industrie und Akademie für Erfolg, Entwicklung und die erste Anwendung von innovativen Produkten an Menschen genutzt werden können. So investiert bespielsweise Ypsomed in den Aufbau eines  Diabetesforschungszentrums «Diabetes Center Berne (DCB)»; und die CSL Behring AG unterzeichnete einen Vertrag zwecks Eröffnung eines Forschungs- und Entwicklungszentrums für innovative therapeutische Biologika. Diese Engagements sind ein starkes Zeichen für den Medizinalstandort Bern.

Mehr Informationen unter www.sitem-insel.ch